Videos zum Atari 1040 STe

Startsequenz des 1040 STe.
Als erstes werden die angeschlossenen ACSI-/SCSI-Geräte registriert. Danach werden Systemprogramme geladen und weitere Gerätetreiber, z.B. zum Verwenden des CD-ROM-Laufwerkes.
Zum Abschluß erscheint der Desktop von "MultiGEM II".

Download FLV: Video

Die Farbversion des Bildschirmschoners "TWILIGHT".
Dieser Bildschirmschoner erinnert den Autor an seine eigenen Programmierungen mit Visual-C++ unter den verschiedenen Windows-Versionen.

Download FLV: Video

Ausschnitt aus dem Spiel "PACMANIA".
Hiermit wird die Brillanz des Farbmonitors SC1224 demonstriert.
Der Sound des Spieles ist mittlerweile legendär.

Download FLV: Video

Der Matrixdrucker SMM804 bei der Arbeit.
Aufgrund der 9 Nadeln liefert der Drucker ein sehr gutes Druckbild.
Zum Ausdruck wird das Druckprogramm "IDEALIST" verwendet, welches sehr vielfältige Einstellmöglichkeiten bietet.

Download FLV: Video

Die Darstellung des Farbmodus des 1040 mSTE auf einem VGA-Monitor ist aufgrund der Signalwandlung durch den Normwandler GBS8200 möglich und bietet eine gute Qualität.
Zu sehen ist hier eine Diashow von Urlaubsbildern, die mit SMURF von "jpg" in das Atari-kompatible Format "DEGAS" gewandelt wurden.

Download FLV: Video

Der aufgerüstete Atari (1040 gSTE) ermöglicht mit seiner Leistungsfähigkeit und seinen zusätzlichen Hardwarekomponenten das Abspielen von Audio-CD im Hintergrund, ohne daß dabei andere Arbeiten beeinträchtigt werden.
Als Multitasking-Betriebssystem kommt hier MultiGEM-II zum Einsatz.
Schalten Sie bitte den Ton ein.

Download FLV: Video

KC 85/4
KC 85/4
KC 87.21
KC 87.21
KC compact
KC compact
Atari 1040 STe
Atari 1040 STe