Steckmodule für den KC85/4 und /5 - Originale und Neuentwicklungen

M052-Gehäuse
M052-Platine
M035x4 gesteckt
Uhrzeit stellen
ADU1 M010
M010 - Platine
M010 - gesteckt

In diesem KC-System sind die verschiedensten Module gesteckt. Einige dienen eher der "Dekoration". Dazu zählen zum Beispiel die beiden Module ADU und DAU, wobei sich "Dekoration" hier ausschließlich auf die Anwendung durch den Autor bezieht. Es ist jedoch geplant, an das DAU-Modul einen x/y-Schreiber anzuschließen, so daß es eine sinnvolle Verwendung erhält.
Andere Module wiederum werten das System stark auf und ermöglichen erst durch ihre Verwendung den Einsatz von bestimmter Software.
Die Software "UniPIC" kann durchaus in einem System eingesetzt werden, welchem nur 256KB RAM zur Verfügung stehen. Richtig komfortabel und auch schnell wird das Arbeiten mit einem Speicher von mehr als 1 MB. Das Modul M035x4 stellt 4 MB Speicher zur Verfügung und "UniPIC" ist in der Lage, diese 4 MB zu nutzen. Damit lassen sich zum Beispiel wesentlich mehr Bilder gleichzeitig bearbeiten.
Ein M035x4 bei der "Arbeit" können Sie sich hier als Video ansehen. Das Modul nutzt herkömmliche PS/2-Speichermodule, welche auch in Personalcomputern zum Einsatz kommen.

Ein großes Problem auch bei den ausgebauten und erweiterten KC85/4-Systemen stellt die Datenübertragung dar. Damit ist der Vorgang der Übertragung der Daten, welche sich auf einem nicht-kompatiblen System (zum Beispiel ein PC) befinden, in das KC-System (zum Beispiel auf die an einem GIDE angeschlossene Festplatte) gemeint. An einem GIDE lassen sich durchaus CF-Karten anschließen. Dennoch ist hierdurch ein flexibler und bequemer Datenaustausch nur sehr eingeschränkt möglich. Das M052 stellt eine sehr gute Möglichkeit dar, den Datenaustausch durchzuführen und bietet dazu gleich zwei Alternativen. Zum einen kann der KC mit Hilfe des M052 in ein internes Heimnetzwerk integriert und durch entsprechende FTP-ähnliche Software können Daten zwischen einem PC und dem KC ausgetauscht werden. Zum anderen lässt sich an das M052 ein herkömmlicher USB-Stick anschließen, welcher an einem PC mit Daten befüllt und am KC, ebenfalls durch entsprechende Software, ausgelesen werden kann.

KC854 original
85/4 - original
KC855 erweitert
85/5 - erweitert
D004
D004 - GIDE-IF
Disk-Laufwerke
Disk-Laufwerke
PS2-Tastatur
PS/2-Tastatur
Module
M052 / M035x4
KC855 modifiziert
85/5 - verändert
PS2-Interface
PS/2-Interface
CF-Kartenleser
CF-Kartenleser
M030-Eprommer
M030 - Eprommer
Drucker K6304
Drucker K 6304
M041-2x16 KB EEPROM
M041 - EEPROM
M066-SOUND
M066 - SOUND
M051-Scanner
M051 - Scanner